Liebe Gäste,

wir haben versucht die neuen Beschlüsse vom 23.12.21 der Regierung zusammenzufassen: 

Seit dem 04.12.2021 gilt in Rheinland-Pfalz die 2G+-Regelung

  • 2 G+ bedeutet Sie benötigen zum Check-In einen Tagesaktuellen Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, dieser Test muss alle 72 Stunden erneuert werden und erneut vorgezeigt werden.
  • Für die Inanspruchnahme der Freizeitangebote im Ferienpark sind keine zusätzlichen Tests erforderlich – eine Testung muss somit ebenfalls alle 72 Stunden erfolgen.
  • Schnelltests können bei uns gemacht werden, entweder als Nasenabstrichtest oder Speicheltest zum Preis von je 7,50 EUR
  • Unser Testzentrum ist täglich von 10.00 – 19.00 Uhr geöffnet
  • Mitgebrachte Tests können unter Aufsicht unserer Mitarbeiter erfolgen
  • Kinder von 6 – 12 Jahren, die unsere Einrichtungen besuchen möchten, können zu den Öffnungszeiten unserer Teststation gratis getestet werden.
  • Außerhalb der Öffnungszeiten, stehen Ihnen einige Testmöglichkeiten in der näheren Umgebung zur Verfügung.
  • Im Schwimmbad gilt eine Begrenzung der Personenzahl 50% der Gesamtauslastung maximal 300 Personen. Es müssen alle Personen getestet sein (ab 6 Jahre)
  • In der Sauna gibt es eine Personenbegrenzung von 90 Personen. Pro Aufguss dürfen maximal 20 Personen teilnehmen.
  • Im Buffet-Restaurant gilt die Abstandspflicht und Maskenpflicht
  • Abstandsgebot und Maskenpflicht gelten in allen öffentlichen Innenbereichen des Ferienparks.

Ausgenommen von der 2G+ Regel sind Menschen die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben.  Selbsttest vor Ort unter Aufsicht möglich

Den aktuellen Inzidenzwert im Kreis Birkenfeld sehen Sie hier: lua.rlp.de

Einreise aus dem Ausland

Seit 23.12.2021 besteht bei der Einreise nach Deutschland für Personen ab sechs Jahren eine allgemeine Verpflichtung zum Mitführen eines COVID-Nachweises. Personen ab sechs Jahren müssen bei der Einreise nach Deutschland über einen Testnachweis oder einen Genesenennachweis oder

Impfnachweis verfügen. Grundsätzlich dürfen COVID-Tests (Antigentests oder PCR-Tests) zum

(geplanten) Zeitpunkt der Einreise maximal 48h alt sein. Bei Einreise mit einem

Beförderungsunternehmen (z.B. Fluggesellschaft) dürfen PCR-Tests davon abweichend zum

(geplanten) Zeitpunkt des Beginns der Beförderung (z.B. Abflugszeit) maximal 48h zurückliegen; Antigentests dürfen auch bei Reise mit einem Beförderungsunternehmen zum (geplanten) Zeitpunkt der Einreise maximal 48h alt sein.
Hier finden Sie noch weitere Informationen: bundesgesundheitsministerium.de

Fotos Quelle: rlp.de